Der offizielle ZIEHER-Shop  |  KOSTENLOSER VERSAND ab 150,- € innerhalb Deutschlands Kontakt | Newsletter

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

Unser Online-Shop richtet sich an Verbraucher im Sinne § 13 und an Unternehmer (u.a. gewerbliche Betriebe, Behörden, sowie kirchliche und soziale Einrichtungen) im Sinne des § 14 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), -im Folgenden: „Sie“-.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

ZIEHER KG
Kulmbacher Straße 15
95502 Himmelkron
Deutschland

-im Folgenden: „wir“-

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Wir nehmen Ihr Angebot innerhalb von zwei Tagen an, indem

-    wir eine Annahmeerklärung in separater E-Mail abgeben oder
-    wir die Ware ausliefern lassen oder
-    gegebenenfalls die Zahlungstransaktion durch unseren Dienstleister oder den ausgewählten Zahlungsdienstleister durchgeführt wird. Der Durchführungszeitpunkt der Zahlungstransaktion richtet sich nach der jeweils ausgewählten Zahlungsart (s. unter „Bezahlung“).

Die für Sie relevante Alternative richtet sich danach, welches der aufgezählten Ereignisse als erstes eintritt.


3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Lieferbedingungen für Verbraucher

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie unter unseren Versand- und Zahlungsbedingungen. Sie können die Ware auch in unserem Showroom in Himmelkron abholen, näheres erfahren Sie unter unserer Hotline:

Service-Hotline: 09273-9273-61

5. Lieferbedingungen für Unternehmer

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie unter unseren Versand- und Zahlungsbedingungen. Sie können die Ware auch in unserem Showroom in Himmelkron abholen, näheres erfahren Sie unter unserer Hotline.

Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart ist. Teillieferungen sind zulässig. Bei Vereinbarung eines festen Liefertermins haben Sie im Falle unseres Verzugs eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen zu setzen. Erfolgt die Lieferung auch bis zum Ablauf der Nachfrist nicht, haben Sie das Recht zum Rücktritt vom Vertrag.
Vereinbarte Lieferfristen gelten unter dem Vorbehalt der allgemeinen Herstellungsmöglichkeit und unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und richtigen Selbstbelieferung.
Höhere Gewalt jeder Art, Betriebs- oder Verkehrsstörungen, Arbeitskräfte-, Energie-, Rohstoff- und Hilfsstoffmangel, Streiks, Aussperrungen, Störungen beim Versand oder bei der Belieferung durch Vorlieferanten, behördliche Verfügungen oder andere Hindernisse, welche die Herstellung oder den Versand verringern, verzögern, verhindern oder unzumutbar werden lassen, befreien uns für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung. Solche Ereignisse berechtigen uns weiterhin, von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass Sie ein Recht auf Schadensersatz haben. Sie sind bei Eintritt derartiger Ereignisse berechtigt, nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Rechte können Sie in diesem Fall nicht geltend machen.
Der Versand erfolgt ab Werk oder Lager auf Ihre Rechnung und Gefahr.

Bei Ihnen zu vertretende Verzögerungen der Absendung geht die Gefahr bereits bei der Mitteilung der Versandbereitschaft über.
Nehmen Sie die Ware nicht ab, sind wir berechtigt, nach Setzen einer Nachfrist von 10 Tagen, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Im letzteren Fall sind wir berechtigt, 25 % des Kaufpreises als Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu verlangen. Ihnen steht der Nachweis frei, dass der Schaden nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
Service-Hotline: 09273-9273-61

6. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von:
BS PAYONE GmbH · Lyoner Str. 9 · 60528 Frankfurt,
Germany | HRB 28985,
Geschäftsführer: Niklaus Santschi, Jan Kanieß, Dr. Götz Möller, Carl Frederic Zitscher
Aufsichtsratsvorsitzender: Ottmar Bloching

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal ((PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“)) weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

Amazon Payments
Nach Anklicken des Buttons "Bezahlen mit Amazon" werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Amazon ((Amazon Payments Europe S.C.A. 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg („Amazon“)) noch vor Abschluss des Bestellvorganges in unserem Online-Shop weitergeleitet. Dort können Sie die bei Amazon gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsmethode wählen und die Zahlungsanweisung an Amazon bestätigen. Anschließend werden Sie zu unserem Online-Shop zurückgeleitet, wo Sie den Bestellvorgang abschließen können. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

7. Eigentumsvorbehalt für Verbraucher

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Eigentumsvorbehalt für Unternehmer

Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen aus der gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Als Bezahlung gilt der Eingang des Gegenwertes bei uns.

Bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung der, sich aus dem vereinbarten Eigentumsvorbehalt ergebenen, Käuferpflichten sind wir berechtigt, auch ohne Ausübung des Rücktritts und ohne Nachfristsetzung, auf Ihre Kosten die Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Ware zu verlangen und diese bei Ihnen abzuholen. Es wird ferner die gesamte Restschuld sofort zur Zahlung fällig. Die Pfändung der gelieferten Waren durch uns gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag. Wir sind berechtigt, herausgegebene Ware nach Androhung mit angemessener Frist unter Anrechnung auf den Kaufpreis durch freihändigen Verkauf bestmöglich zu verwerten. Sämtliche Kosten der Rücknahme und der Verwertung der Ware tragen Sie. Die Verwertungskosten betragen 10 % des Verwertungserlöses einschließlich Umsatzsteuer. Ihnen steht der Nachweis frei, dass die Kosten nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden sind.

Sie sind berechtigt, über die in unserem Eigentum stehenden Waren im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen, solange Sie Ihren Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit uns rechtzeitig nachkommen. Beim Weiterverkauf haben Sie  den Eigentumsübergang von der vollen Bezahlung der Ware durch Ihren Abnehmer abhängig zu machen. Die Berechtigung zur Weiterveräußerung entfällt bei  Ihrer Zahlungseinstellung.

Alle Forderungen aus dem Verkauf von Waren, an denen uns Eigentumsrechte zustehen, treten Sie schon jetzt im Umfang unseres Eigentumsanteils an der verkauften Ware zur Sicherung an uns ab.

Auf unser Verlangen heben Sie alle erforderlichen Auskünfte über den Bestand der in unserem Eigentum stehenden Waren und über die gem. Ziff. 4 an uns abgetretenen Forderungen zu geben (insbesondere auch durch Vorlage von Kopien der Rechnungen an Ihre Abnehmer) sowie Ihre Abnehmer von der Abtretung in Kenntnis zu setzen. In solchen sind jedoch auch wir berechtigt, Ihren Abnehmern die Abtretung Ihrer Forderung an uns mitzuteilen und die Forderung einzuziehen.

Pfändungen oder Beschlagnahme der Vorbehaltsware von dritter Seite sind uns unverzüglich anzuzeigen; daraus entstehende Interventionskosten gehen zu Ihren Lasten.

Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderung um mehr als 25 %, so werden wir auf Ihr Verlangen insoweit Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

9. Gewährleistung und Garantien für Verbraucher

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von Mo-Do 8.00-17.00 Uhr und Fr. 8.00-15.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 9273927361 sowie per E-Mail unter shop@zieher.com.

10. Gewährleistung und Garantien für Unternehmer

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Mängelrügen werden nur berücksichtigt, wenn sie unverzüglich erhoben werden.
Offensichtliche Transportschäden müssen jedoch umgehend beim Wareneingang, spätestens jedoch innerhalb von 2 Arbeitstagen schriftlich reklamiert werden.

Die Rücksendung beanstandeter Ware darf nur mit unserer Zustimmung erfolgen.

Wir leisten für erkennbare und verborgene Mängel sowie für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt der Ware unter Ausschluss des Rechts auf Minderung in der Weise Gewähr, dass wir nach unserer Wahl die Ware unentgeltlich nachbessern, umtauschen oder gegen Erstattung des Kaufpreises zurücknehmen. Unsere Gewährleistungspflicht erlischt, wenn die gelieferte Ware verändert oder unsachgemäß behandelt wird.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von Mo-Do 8.00-17.00 Uhr und Fr. 8.00-15.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 9273927361 sowie per E-Mail unter shop@zieher.com.

11. Transportschäden beim Verbrauchsgüterkauf

Wird Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

12. Transportschäden beim Kauf eines Unternehmers

Wird Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, müssen diese umgehend beim Wareneingang, spätestens jedoch innerhalb von 2 Arbeitstagen uns gegenüber schriftlich angezeigt werden.

13. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

-    bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
-    bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
-    bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
-    soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

14. Verhaltenskodex

Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:

Trusted Shops Qualitätskriterien
http://www.trustedshops.com/tsdocument/ TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf

15. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand, Wirksamkeitsklausel für Unternehmer

Auf nach der Maßgabe dieser AGB mit Unternehmern geschlossenen Verträge findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf (CISG, Wiener UN-Kaufrecht).
Erfüllungsort ist HIMMELKRON.
Gerichtsstand BAYREUTH oder nach unserer Wahl Ihr allgemeiner Gerichtsstand.
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine wirksame Regelung gilt als durch eine solche Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt und wirksam ist.

16. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.



Himmelkron, 04.05.2022